MB-Design

Lässige Eleganz: Neue Uniformen für Vienna House

Wertig, zeitgeistig und bodenständig – das sind die Hauptmerkmale der neuen und sehr exklusiven Kollektion, die mb-design für Vienna House entwickeln und umsetzen durfte.

„Kleider machen Vienna House“, so bringt Martin Ykema, operativer Vorstand von Vienna House, die Wirkung des neuen Uniformenkonzepts auf den Punkt. Im Rahmen eines umfassenden Rebranding-Prozesses durfte mb-design die Corporate Fashion-Kollektion von Österreichs größter Hotelgruppe neu gestalten und realisieren. Vielen Dank, Vienna House, für diese tolle Aufgabe!

Mit Finesse spiegelt sie die Werte des Unternehmens wider. Wir durften dafür die komplette bisherige Kollektion überarbeiten und an das neue Rebranding anpassen. Das reichte von der Ausstattung der Rezeption über die Küche, die Technik bis hin zum Management. Die Berücksichtigung der Mitarbeiterwünsche nahm dabei einen hohen Stellenwert ein: „Unsere Mitarbeiter repräsentieren in allen Bereichen unser Unternehmen, so auch die Uniform. Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter sich in der Kleidung wohlfühlen und sie gerne anziehen. Daher haben wir diese während des Prozesses auch immer wieder mit ins Boot geholt und nach ihren Wünschen und Anmerkungen gefragt“ so Martin Ykema. „Mit mb-Design haben wir einen tollen Partner mit viel Erfahrung im Bereich Corporate Fashion an unserer Seite, der wie wir Professionalität und Qualität in den Vordergrund stellt und bereit ist, neue Wege zu gehen.“

Detailverliebt
Mit Liebe fürs Detail wurde die neue Linie kreiert. So ziert die Silhouette des weltberühmten Wiener Praters die Serviceschürzen – eine Hommage an die Unternehmensherkunft. Die farbig umfassten Knopflöcher der Jacketts und Hemden bringen die Knöpfe erst so richtig zum Vorschein. Die dunkle Jeans zur Weste oder Jackett wird nun mit Turnschuhen getragen. Die Poloshirts sind aufwendig bestickt mit Logo und „Helping hands“-Schriftzug und sind somit zugleich Erkennungsmerkmal für den Gast.

„Die Umstellung der Uniformen ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rebranding-Prozess bei Vienna House,“ so Ykema weiter. „Sie ist ein Meilenstein für Mitarbeiter und Gäste gleichermaßen, denn sie reflektiert sichtbar unsere Unternehmenskultur. Von Mitarbeitern habe ich schon jetzt die Rückmeldung erhalten, dass sie sich dank der neuen Kleidung noch besser mit dem Unternehmen identifizieren können. Man könnte fast sagen ‚Kleider machen Vienna House‘.“ Je nach Marke unterscheiden sich die Uniformen in Farbkombination und Applikationen, sie alle vereint individuelles Design, Tragekomfort und Markenwiedererkennung. Mb-design wird alle Hotels von Vienna House mit Uniformen beliefern. So sind einheitliche Qualität und Erscheinungsbild garantiert.

Das ist Vienna House  
Neue Erfahrungen machen, unbekanntes Entdecken, die Schönheit in den einfachen Dingen des Lebens wiederzuerkennen. Das gehört zu den Leitlinien der Hotelgruppe - 2016 unter der Dachmarke "Vienna House" positioniert – besitzt. Zu der Marke "Vienna House" gehören individuelle Stadt- und Resorthotels im 4-Sterne-Superior- und 5-Sterne-Segment, die für zeitloses Design und eine natürliche Hochklassigkeit stehen. Hotels der Marke "Vienna House Easy" sind lässig, frisch und unkompliziert; der Stil der 3- und 4-Sterne-Hotels ist smart-casual. Das Unternehmen ist derzeit mit 2.200 Mitarbeitern in neun Ländern vertreten: von Frankreich bis Russland, von Polen bis Österreich. Darunter finden sich Städte wie Berlin, Bratislava, Bukarest, Coburg, Dresden, Ekaterinburg, Karlsbad, Krakau, Lodz, München, Paris, Prag und Trier. Vienna House ist eine eingetragene Marke der Vienna International Hotelmanagement AG. www.viennahouse.com